Aktuelles stadtelternrat

Veröffentlicht: Samstag, 25 Januar 2014 | von Christiane Wenner

0

Freytagsgespräch mit dem Stadtelternrat Brühl

Zunächst wurde der Stadtelternrat Brühl als freiwilliger Zusammenschluss der Brühler Kindertagesstätten gegründet. Inzwischen ist die Einrichtung eines solchen Gremiums sogar gesetzlich vorgesehen und geregelt. Dieter Freytag erfuhr bei seinem Freytagsbesuch, dass die sogenannte Randzeitenbetreuung ein wichtiges Anliegen des Stadtelternrats ist. Darunter versteht man die Betreuung der Kinder vor der morgendlichen Öffnung um 7.30 Uhr oder nach der Schließung um 16.30 Uhr. Eine Betreuung in diesen Randzeiten ist für berufstätige Mütter und Väter häufig unverzichtbar, besonders für Alleinerziehende. Bevor hieran weiter gearbeitet wird, ist allerdings zunächst eine belastbare Bedarfsermittlung erforderlich.

Weitere Gesprächsthemen waren

  • die Ferienbetreuung
  • kürzlich errichtete oder neu zu errichtende Einrichtungen: Vochem, Clemens-August-Straße und KiKu Kinderland (jetzt in Walberberg und künftig in Schwadorf)

Das Foto zeigt von links nach rechts Martin Gies (Vorsitzender), Uschi Nolden (Mitglied im Jugendhilfeausschuss), Frau Fröhlich (stv. Vorsitzende), Dieter Freytag, Frau Link (Vorstandsmitglied).

 


Über den Autor



Comments are closed.

Nach oben ↑
  • Wahlabend 9. Februar

  • Bürgermeister-Stichwahl am 9. Februar

  • Zur Homepage der SPD Brühl

  • Europawahl am 25. Mai

  • Helga Kühn-Mengel im Bundestag

  • Video: Hannelore Kraft in Brühl

  • Termine